Leute!

Herzlich Willkommen auf unseren Blog!

Auf unseren Blog erfahrt ihr vieles über #Trinkspiele, #Trinkspiel-Apps, #Trinkspielfilme und #Gesellschaftsspiele. Zudem testen wir die Spiele selbst, um euch einen bestmöglichen Erfahrungsbericht mitteilen zu können.

Also folgt uns und bleibt immer aktuell, wenn es um Trinkspiele geht! 😉

Samstag, 19. März 2016

#Gesellschaftsspiel Nr. 2 "Schwimmen"

Beschreibung: 
Zu beginn werden an alle Mitspieler 3 Karten verteilt. Der Karten-Verteiler gibt sich zwei mal 3 Karten und legt sie verdeckt vor sich ab. Nun darf er sich einen Kartenstapel von seinen beiden ansehen und entscheiden ob er diesen behält oder in die Mitte offenlegt. Sollte er sie behalten wirft er den anderen Kartenstapel in die Mitte ohne ihn vorher angeguckt zu haben.
Wenn das geschehen ist geht das Spiel los. Im Uhrzeigersinn darf nun jeder entweder eine Karte aus der Mitte mit seinen Karten auf der Hand tauschen, schieben (der nächste Spieler ist dran) oder passen (jeder nachfolgende Spieler darf noch einmal tauschen, dann werden die Karten offengelegt).

Ziel des Spiels ist es am Ende einer Runde möglichst viele Punkte auf der Hand zu haben.
Der Spieler mit den wenigsten Punkten muss ein Leben abgeben. Insgesamt hat man 3 Leben. Wenn man keins mehr hat schwimmt man. Das ist dann sozusagen ein extra Leben.

Die Punkte werden nur zusammengerechnet wenn sie einer Kategorie entsprechen.

Beispiel: Jemand hat Herz Ass, Kreuz 7 und Herz 10 auf der Hand. Er hat somit 21 Punkte weil nur die beiden Herze zusammengerechnet werden und die 7  wegfällt.

Die Höchstpunktzahl ist 31! Oder wer ganz viel Glück hat 3Asse!

Wertigkeiten: 
7-10 ist selbsterklärend.
Bube, Dame, König = 10 Punkte
Ass = 11 Punkte

Wenn man drei z.B Achten (Neuen, Zehen usw.) auf der Hand hat ergibt das die Wertigkeit 30 ½

Zusatzregeln:
 -Wenn alle Mitspieler schieben werden neue Karten vom Stapel in die Mitte gelegt und                          der Spieler der als erstes geschoben hat ist wieder dran.
 - Wenn 7,8,9 in der Mitte liegt darf der Spieler der dran ist neue Karten für die Mitte                              anfordern. (Farbe der Karten egal)
  - Sobald man 31 oder 3 Asse auf der Hand hat ist die  Runde sofortig beendet.
    Bei 3 Asse müssen alle anderen Mitspieler ein Leben abgeben.
  - Man darf in der ersten Runde nicht passen.

Material:
Skat-Karten-Spiel und Tisch

Anzahl:
3-6 Spieler

Persönliche Erfahrung: 
Es ist ein schnelles, geselliges Spiel für zwischen durch.
Wenn man auf was für zwischen durch Lust hat ist es sehr empfehlenswert.

Zeit:

Aufwand:

Spaßfaktor:

Verständnis:
Kommentar veröffentlichen