Leute!

Herzlich Willkommen auf unseren Blog!

Auf unseren Blog erfahrt ihr vieles über #Trinkspiele, #Trinkspiel-Apps, #Trinkspielfilme und #Gesellschaftsspiele. Zudem testen wir die Spiele selbst, um euch einen bestmöglichen Erfahrungsbericht mitteilen zu können.

Also folgt uns und bleibt immer aktuell, wenn es um Trinkspiele geht! 😉

Donnerstag, 17. März 2016

#Gesellschaftsspiel Nr. 1 "Arschloch"

Beschreibung:
Zu beginn werden zunächst alle Karten an die Spieler verteilt. Der Spieler mit der Karo Sieben fängt an und legt eine beliebige Karte auf die Tischmitte. Der nächste Spieler muss nun eine Karte höheren Wertes legen.
Zum Beispiel: Liegt also eine Acht, so können nur Neun, Zehn, Bube, Dame, König oder Ass gespielt werden. Hat der ausspielende Spieler zwei Karten gleichen Wertes (z.B. zwei Achten) so darf er beide gleichzeitig ablegen. Alle folgenden Spieler müssen nun ebenfalls zwei wertgleiche höhere Karten spielen (z.B. zwei Neunen zwei Zehnen oder zwei Buben).
Kann ein Spieler nicht den Wert der Karte bzw der Karten überbieten, so setzt er die Runde aus. Wenn kein Spieler mehr kann oder höher legen möchte, beginnt der Spieler, der zuletzt gelegt hat mit der neuen Runde. Das Ass kann logischerweise nicht überboten werden, dies bedeutet, dass der Spieler somit eine neue Runde eröffnet.
Ziel: Man muss so schnell wie möglich alle seine Karten loswerden.
Hinweis: Keiner ist dazu verpflichtet eine bzw mehrere Karten abzulegen. Dies ist aus taktischen Gründen oftmals von Vorteil!

Material:
Skat-Karten-Set (32Stück) und Tisch

Anzahl:
Mindestens 3 Spieler bis Maximal 6 Spieler

Persönliche Erfahrung:
Es ist ein sehr interessantes Gesellschaftsspiel, welches auch nebenbei gespielt werden kann. Ebenso ist Alkoholkonsum nebenbei möglich.

Zeit:

Aufwand:

Spaßfaktor:

Verständnis:
Kommentar veröffentlichen